Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

23. Mai 2022

Search form

Search form

Österreichs beste Schülerinnen im Rechnungswesen

Österreichs beste Schülerinnen im Rechnungswesen© Pexels.com/Andrea Piacquadio

Trauner Verlag und Softwarehersteller BMD vergeben diesjährige Prämierungen. Alina Haas und Martina Gruber aus Steyr holten Titel in Kategorie “Finanzbuchhaltung”.

(red/mich) Österreichs beste Nachwuchsbuchhalterinnen heißen Alina Haas und Martina Gruber. Die beiden 18-jährigen Schülerinnen der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) in Steyr (OÖ) wurden für ihre hervorragenden Leistungen im computerunterstützten Rechnungswesen mit dem “School Award” ausgezeichnet. Bei dem Wettbewerb, der jährlich vom Schulbuchverlag Trauner und dem Softwarehersteller BMD durchgeführt wird, holten sich die beiden Oberösterreicherinnen den Sieg in der Kategorie Finanzbuchhaltung.

“Ich konnte es kaum glauben, in diesem österreichweit durchgeführten Wettbewerb ganz vorne dabei zu sein”, sagt Martina Gruber. “Ich habe das Fach Finanzbuchhaltung in der Schule zwei Jahre absolviert und wollte in diesem Bereich auch ein Zertifikat in den Händen halten. Das war der Grund für meine Teilnahme. Nach der Matura möchte ich Humanmedizin oder einen anderen Gesundheitsberuf studieren“, so die Siegerin von der HLW Steyr in Oberösterreich.

Tablets und Siegerscheck für die Besten
Auch die Klassenwertung in der Kategorie Finanzbuchhaltung ging an die HLW Steyr. Im Bereich “Warenwirtschaft” gewann der Niederösterreicher Dominik Rumler von der HLW Hollabrunn. Seine Klassenkameradin Katharina Helm holte sich den Award in der Kategorie “Lohn”. Die Einzelsieger erhielten je ein 2-in-1 Tablet. Für die besten Klassenergebnisse gab es vom Trauner Verlag jeweils einen Siegerscheck im Wert von 300 Euro.

„12.000 Schüler der österreichischen berufsbildenden mittleren und höheren Schulen arbeiten mit der Business Software von BMD und den im Trauner Verlag erschienenen Praxishandbüchern. Viele von ihnen haben auch heuer an einer Online-Zertifizierung teilgenommen“, erläutern Verlagschefin Sonja Trauner und BMD-Geschäftsführer Markus Knasmüller. “Eine erfolgreich absolvierte Prüfung bringt den Schülern definitiv einen Vorteil am Arbeitsmarkt”, betonen Trauner und Knasmüller.

Links

red/mich, Economy Ausgabe Webartikel, 09.12.2021