Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

23. Mai 2022

Search form

Search form

Digitale Infrastruktur und Services für den öffentlichen Verkehr

Digitale Infrastruktur und Services für den öffentlichen Verkehr© Pexels.com/Jonathan Aman

T-Systems und Goal Systems starten neue Partnerschaft zur Digitalisierung europäischer Verkehrsbetriebe mit E-Mobilität als Schwerpunkt. T-Systems punktet dabei mit umfassender Expertise und Referenzen in Bereichen Bahn, Parkraum oder internationale Logistikbetriebe.

(red/cc) Die Branche Öffentlicher Verkehr und Öffentlicher Transport steht in ihrer Gesamtheit vor einschneidenden Veränderungen und Herausforderungen. Insbesondere das Thema E-Mobilität betrifft als Querschnittsmaterie die Bereiche Infrastruktur, Technik und Kundenservices für Privatpersonen wie Unternehmen.

T-Systems und Goal Systems beschleunigen hier nun die notwendige digitale Transformation und bündeln ihre Kompetenzen in einer Partnerschaft für ganz Europa. Ziel ist es, die Digitalisierung von Anbietern für den öffentlichen Personen- und Güterverkehr mit ganzheitlichen Angeboten zu unterstützen.

Reduzierung von CO2 und der Ausbau flexibler Verkehrskonzepte
Mit der E-Mobilität zur Reduzierung von CO2 oder dem Ausbau flexiblerer Verkehrskonzepte stehen verwandte Dienstleistungs- und Infrastrukturunternehmen wie auch viele Behörden und Kommunen vor umfassenden Herausforderungen. Der Einsatz etwa von E-Bussen oder Sammeltaxis in das öffentliche Verkehrsangebot erfordert entsprechende Planung und Ressourcenverwaltung.

Hier können Goal Systems und T-Systems Verkehrsbetriebe mit ganzheitlichen (Anm. End-to-End) Lösungen für das Betriebsmanagement von Bussen und Bahnen unterstützen. T-Systems kann dabei auf eine breite Expertise über zahlreiche schon umgesetzte Referenzlösungen zurückgreifen. Das erstreckt sich von Bahnbetreibern in Deutschland, Österreich und Schweiz bis hin zu digitalen Parkraum- bzw. Verkehrslösungen für Kommunen wie Hamburg oder Salzburg.

Breite Expertise mit Fokus auf Innovation
Neben der Branchen-Expertise bringt T-Systems ihr Know-how für digitale Transformation, Systemintegration und IT-Betrieb ein. Goal Systems mit Hauptsitz in Madrid verfügt über jahrzehntelange Erfahrung für das Management von Personal- und Fahrzeugflotten. Bei vielen Anwendungen sind dabei bereits Innovationen in den Bereichen Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen inkludiert.

Aktuell kamen die neuen Partner nun überein, sich zunächst auf Mittel- und Südeuropa zu fokussieren. „Wir sind überzeugt, dass T-Systems und Goal Systems gemeinsam Kunden noch besser bei ihrer Digitalisierung unterstützen können“, sagt Andy Lesser, leitender Manager für Mobility, Transport and Logistics bei T-Systems. „Wir stärken mit unserem gebündelten Portfolio auch die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden und über die Partnerschaft auch die unserer Unternehmen“, ergänzt Javier Colado, CEO von Goal Systems.

Links

red/cc, Economy Ausgabe Webartikel, 20.12.2021